Fachwirt/in für Fertigungs- und Prozessmanagement (HWK/IMB)

Gebühren stehen nicht fest
Gebühren

Kurs: 8.950,00 €
förderfähig

Unterricht

02.2022 - 12.2022
Präsenzunterricht ca. zwei Tage pro Monat: Freitag 09.30-18.00 Uhr und Samstag 08.00-17.00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 920 Std.

Lehrgangsort

Nürnberg

Ansprechpartner/in
Alina Schwarm
Tel. 0911 5309-153
alina.schwarm--at--hwk-mittelfranken.de

Angebotsnummer 1022175-0

Nähere Informationen zum Lehrgang (Lehrgangskonzept, Inhalte, Nutzen etc.):
www.fachwirt-fpm.de
Ziel

Nach bestandenen Prüfungen und Abschluss der Projektarbeit erhalten Sie den Fortbildungsabschluss "Fachwirt/in für Fertigungs- und Prozessmanagement (IMB)" bzw. "Fachwirt/in für Fertigungs- und Prozessmanagement (HWK)".

Information

Blended-Learning
Der Ausbildung liegt ein Blended-Learning-Konzept zugrunde. Diese Form der Lernorganisation kombiniert die Vorteile von Selbstlernphasen, Präsenzveranstaltungen und E-Learning. Die besonderen Belange Berufstätiger werden dadurch optimal berücksichtigt. Insgesamt sind nur 9 x 2 Präsenztage notwendig, sodass ein Höchstmaß an zeitlicher und örtlicher Flexibilität resultiert.

Selbstlernphasen
Mit Blick auf den Präsenzunterricht bereiten die Lehrgangsteilnehmer jeweils zwei Lehrgangsmodule im Selbststudium vor. Die zugehörigen Selbstlernskripte werden als gebundener Ausdruck zur Verfügung gestellt. Über die Lernplattform im Internet erhalten die Teilnehmer weitere Selbstlernmaterialien (z.B. Lernzielkontrollen). Fragen im Vorfeld werden im Forum (Lernplattform) zwischen den Lehrgangsteilnehmern und den Dozenten diskutiert.

Präsenzphasen
Inhaltlich vorbereitet durch das Selbststudium begeben sich die Lehrgangsteilnehmer mit einheitlichem Wissensstand in den Präsenzunterricht (8 zweitägige Präsenzphasen mit je 2 Lehrgangsmodulen). Wesentliche Punkte werden aufgegriffen und vertieft. Am Ende der Präsenzphasen erfolgen schriftliche Prüfungen. Die Präsenzphasen finden in Nürnberg statt.

Projektarbeit
Die Anfertigung und anschließende Präsentation der Projektarbeit schulen die Fähigkeit, Projekte und Vorhaben zu konzipieren, strukturiert darzustellen und zu vermarkten. Die Präsentation erfolgt im Rahmen der abschließenden Präsentations-Präsenzphase (2 Tage).

Dozenten
Es stehen 30 Fachspezialisten aus den Bereichen Produktion und Logistik als Dozenten zur Verfügung. Sie haben die Lernunterlagen erstellt und referieren im Präsenzunterricht.


Ansprechpartner / Service / Info Übernachtung
Herr Jürgen Opel (Lehrgangskoordination)
Telefon 0176 31456444
E-Mail juergen.opel@fachwirt-fpm.de

Zeitraum

02.2022 - 12.2022


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 8.950,00 €
förderfähig

Unverbindliche Anfrage

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, verschiedene Förderungen für die Lehrgangskosten zu beantragen:
- Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) bis zu 75 % Förderung (Aufstiegsfortbildung HWK; Privatpersonen)
- QCG-/WeGebAU-Programm der Arbeitsagentur bis zu 100 % Förderung (Anpassungsqualifizierung IMB; Angestellte aus der Privatwirtschaft)
- FBW-Programm von Arbeitsagentur und Jobcenter 100 % Förderung (Anpassungsqualifizierung IMB; Arbeitssuchende gemäß SGB III)

Details zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter www.fachwirt-fpm.de; Rubrik "Kosten/Förderung".
Zertifizierung